Hallo, ich bin Gesche

Ökologin, Künstlerin & Malende Naturforscherin

Ich helfe kreativen Kräuterfrauen und Naturfreunden ihre Liebe zur Natur mit neuer Freude am Malen zu verbinden,

Deshalb dreht sich in meinen Kursen und Workshops alles rund um die Themen Naturskizzenbuch und Wildblumenaquarelle.

Mein Ökologiestudium hilft mir die große Vielfalt der Natur zu sehen und meine Freude und mein Wissen an Dich weiterzugeben. Meine Erfahrungen als autodidaktische Künstlerin helfen mir die Sorgen und Ängste meiner Teilnehmer*innen besser zu verstehen, und Dir auf liebevolle und schnörkellose Weise weiterzuhelfen.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Freude am Malen und am Motiv und nicht nur auf der Perfektionierung von Techniken.

Es ist mir nicht genug Dich einfach nur zu inspirieren. Ich möchte Dir helfen, mit Freude und Neugierde die Natur um Dich zu entdecken und zu malen.

Für mich sind botanische Malerei und mein Skizzenbuch viel mehr als einfach nur ein Hobby (, das ich zum Beruf gemacht habe). Es sind Werkzeuge in meiner Hand für mehr Erdung im Alltag und eine tiefere Verbindung zur Natur.

Du bist herzlich eingeladen mit mir Deine Umwelt mit Skizzenbuch und Aquarellfarbe zu erkunden.

Mache jeden Spaziergang zu einer Inspirationsquelle!

Aktuelle Workshops & Veranstaltungen

Du möchtest wissen, wann Du mich das nächste Mal live sehen kannst, oder welches Thema der nächste Online-Workshop hat? Hier findest Du alle Workshops und Kurse in chronologischer Reihenfolge.

Werde Malende Naturforscher*in


GRATIS monatliche Inspiration und Tipps für Dein Naturskizzenbuch und Deine ersten botanischen Aquarelle.

Onlinekurs: Gemaltes Herbarium

Lerne die heimischen Wildpflanzen genauer kennen und male sie mit mehr Gelassenheit. Dieser online Videokurs begleitet Dich dabei durch das Pflanzenjahr, zeigt Dir Erkennungsmerkmale und passende Aquarelltutorials.

Meine Geschichte

Es war einmal ein kleines Kind, das liebte es zu malen. Besorgte Kindergärtnerinnen kamen angelaufen: „Gesche, möchtest du nicht mit den anderen in der Puppenecke spielen statt hier allein zu sitzen?“ Gesche mochte nicht. Sie musste ja schließlich das dritte Huhn-Portrait des Tages fertigstellen.

 

Es war einmal eine Grundschülerin. Sie trug am liebsten karierte Flanellhemden und ihre Lieblingssendung war N3 Naturzeit. Mit einer Taschenlampe bewaffnet stiefelte sie in Sommernächten an den Gartenteich. Wie sonst sollte man beobachten was die Molche und Gelbrandkäfer nachts denn so treiben?
Das ist lange her, fasst aber auch mein erwachsenes Ich ganz gut zusammen. Kunst und Biologie. Botanik und Aquarell. Ich mochte mich nie wirklich entscheiden. Wildblumen bestimmen ist toll – sie danach zu malen noch toller. Blumen zu malen ist toll – ohne das was und woher zu kennen, aber unvorstellbar.

Leider war dieses Zusammenspiel nicht immer so harmonisch, wie oben beschrieben.

 Am Ende meines Landschaftsökologie-Studiums malte ich kaum noch. Kunst und Kreativität war zu einem Hobby verkommen. Zu etwas, dass ich mir versagte, wenn ich Wichtigeres/Dringenderes/Seriöseres zu tun hatte. Also eigentlich (, wie viele Studenten des Bachelor-Master-Systems wissen) immer.

Vor lauter Studieren, habe ich vergessen, mir Raum und Zeit zu geben fürs (Be-)Wundern und Kreieren. (Das ist natürlich nicht der Fehler der Wissenschaft – Nö, das habe ich mir voll und ganz selber eingebrockt.)

Ich fiel in ein Loch aus Panikattacken und Depression.

Da kramte ich meinen Aquarellkasten wieder raus und siehe da, mit den Aquarellfarben hielt auch Freude wieder in mein Leben Einzug.

Jetzt kombiniere ich meine Leidenschaft für Botanik mit meiner Freude am Malen und entdecke die heimische Flora mit Aquarellkasten und Bestimmungsbuch gleichermaßen!

Begleitet werde ich dabei von meinem Mischlingsrüden Thorin, der gerade lernt geduldig zu warten, wenn ich schon wieder die Kamera zücke und ein paar Blumenfotos mache.

Ich freue mich, dass Du hier bist und fühle mich geehrt, wenn Du mich auf meinem Weg begleitest.

Ich weiß nicht wo es hingeht, aber ich weiß, ich bin auf dem richtigen Weg.

Gesche ( und Thorin)

Dieser Beitrag hat 20 Kommentare

  1. Hallo Gesche,
    wundervoll geschrieben. Ja ich glaube auch, dass der Mensch mehr braucht als nur das Leistungsorientierte, was momentan auf der Welt zu regieren scheint.
    Zum Glück gibt es ganz viele Menschen, die das ändern. ?
    Alles Liebe Christina

    1. Hallo Christina,
      vielen Dank für die lieben Worte. Es braucht tatsächlich auch eine Menge Mut und Übung, sich Raum für “nur” Spiel, Spaß und Besinnung zugeben.
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Gesche

  2. Selten, dass ich so viel Zeit auf einem Blog verbringen … so viele schöne Ideen, Anregungen, so viele Mutmacher-Tipps für kreative Tiefpunkte! Vielen Dank dafür, ich hab heute bei der Lektüre deiner Artikel ganz viel Inspiration für mich mitgenommen, um mein – momentanes – kreatives Tief wieder hinter mir zu lassen. Toller Blog, freu mich auf mehr von dir!

    1. Vielen liebe Dank für das schöne Kommentar. Ich wünsche dir alles Gute bei deinem Weg aus dem kreativen Tief. Da ist jeder mal, das geht auch wieder vorbei!

      Liebe Grüße,

      Gesche

  3. Hallo Gesche,

    freue mich, dass Dir Beiträge auf meiner Seite gefallen! Jetzt bin ich hier gelandet und begeistert, vor allem da Du auch Tipps für das Malen mit Aquarell gibst :-) Da wollte ich mich auch mal häufiger rantrauen, vor allem für die Darstellung von Tieren und Pflanzen. Bei Dir scheine ich ja an der richtigen Adresse, hab mich auch für deine Skizzenbuchtipps angemeldet ;-)

    Liebe Grüße
    Alex

    1. Hallo Alex,
      schön, dass du da bist :) Ich habe für dieses Jahr noch eine Menge an Aquarelltipps im Allgemeinen und im Speziellen bzgl. “Pflanzen malen” geplant- Du darfst also gespannt sein!
      Ich schicke in ein paar Tagen auch noch mal die Januar-Ideen an den Malenden Naturforscher. Dann brauchst Du (und an
      dere “Nachzügler”) nicht bis zum ersten Februar warten.
      Wenn du bestimmte Fragen hast, nur zu, ich freue mich von dir zu hören (info@geschesanten.com],
      Liebe Grüße,
      Gesche

  4. Hallo,
    was für eine tolle Website! Bin irgendwie durch Zufall hier gelandet und ganz begeistert.
    Ich habe im letzten Jahr erst wieder angefangen zu malen und es macht einfach so viel Freude. Ich verwende auch sehr gern Aquarellfarben. Allerdings habe ich keine spezielle Technik. Ich probiere Vieles aus und versuche einen eigenen Stil zu finden. Deine Tipps finde ich sehr hilfreich und die Beiträge sind zudem total schön geschrieben.
    Eigene Bilder und Drucke zu verkaufen, das ist mein großer Traum. Es ist immer motivierend und inspirierend auf Menschen zu stoßen, die diesen Traum schon umgestzt haben.

    Viele Grüße
    Bettina

    1. Hallo Bettina,
      vielen lieben Dank für das nette Kommentar. Es freut mich zu lesen, dass mein Blog dir weiterhilft und Freude macht :)
      Ich habe auch jahrelang verschiedenste Techniken ausprobiert, bis ich die Art und Weise gefunden habe, in der ich am liebsten arbeite.
      Ich wünsche dir noch viel Freude und Erfolg auf deiner kreativen Reise.
      Herzliche Grüße,
      Gesche

  5. Liebe Gesche,
    es ist doch wunderbar, wenn man eine Leidenschaft und ein Talent besitzt und die Seele sich damit ausdrücken kann…
    Es wäre echt schade, wenn Du es nicht wiederentdeckt hättest!
    Liebe Grüße Ottilie

    1. Dankeschön Ottilie.
      Du hast übrigens einen wunderschönen Namen. Ich habe mit 4 mein Seidenhuhn so getauft :) Das klingt jetzt vielleicht komisch, ist aber als KOmpliment gemeint.
      Herzlich,
      Gesche

  6. Hallo Frau Santen,
    hier muss ich unbedingt unsere Kennenlern-Geschichte unterbringen…eine sehr gute Freundin aus Schulzeit hat Ihren Vornahmen. Auf der Suche nach ihr fand ich Sie auf facebook und fand auch die wundervolen Bilder sehr einprägsam. Seitdem “sammle” ich alle Posts und wenn ich wieder mehr Zeit und Ruhe habe, schaue ich mir etwas ab und male bestimmt auch wieder. Viele Grüße,C.K.

    1. Hallo Frau Kothe,
      das ist ja wirklich eine herzliche Geschichte. Gut, dass ich so einen seltenen Namen habe :)
      Ich wünsche weiterhin noch viel Spaß beim Stöbern.
      Viele Grüße,
      Gesche

  7. Guten Morgen Gesche,
    ich bin durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen. Ich übe mich in botanischer Aquarellmalerei und finde Deinen Blog sehr inspirierend. Schon beim stöbern sind mir viele schöne Ansätze aufgefallen. Ich werde Dich bestimmt öfter besuchen.
    LG Sabine Oetjen

    1. Danke Sabine, und schön, dass Du jetzt bei den Malenden Naturforscher*innen bist :)
      LG, Gesche

  8. Hallo Gesche,

    ich bin so froh, Deine Seite gefunden zu haben! Lange war ich nun auf englischsprachigen Seiten unterwegs und dann bin ich doch endlich auf Deinen Blog gestoßen. Jetzt werde ich mich hier mal in Ruhe umsehen. Sieht sehr einladend aus und ‘Malende Naturforscherin’ klingt klasse!

    Ich habe mein kleines Skizzenbuch und meinen DIY-Mini-Aquarellkasten oft dabei und male gerne unterwegs; bisher eher abstrakte Sachen; bringe das auf’s Papier, was ich fühle. Für mich sind Malen und Natur so wichtig, um gesund zu werden. Dieses Jahr möchte ich die Jahreszeiten intensiver wahrnehmen und da dachte ich, dass ein Naturskizzenbuch ein toller Begleiter wäre. Habe auch schon begonnen und bin stolz auf meine ersten kargen Winterzweige :-)

    Bei der 5-Tage-Challenge bin ich dabei.

    Herzliche Grüße aus Düsseldorf,
    Anja

    1. Liebe Anja,
      Danke :) Habe dir ja schon in der FB-Gruppe Hallo gesagt und freue mich, dass du mich gerade rechtzeitig zur Challenge gefunden hast.
      LG, Gesche

  9. Hallo Gesche,
    auf der Suche nach Aquarell Tutorials bin ich gestern auf Deiner Seite gelandet.
    Ab morgen bin ich für eine Woche verreist, aber ich freue mich schon sehr auf meine Rückkehr, denn Deine Seite inspiriert und motiviert mich sehr und ich bin gespannt auf Deine Online Kurse !
    Viele Grüße von Claudia aus Kronberg

    1. Hallo Claudia,
      danke :) Freut mich, dass meine Arbeit dich inspiriert und dir hilft. Wünsche dir einen schönen Urlaub und bis bald!.
      Gesche

  10. Hallo Gesche, habe jetzt schon viel auf deiner Seite gelesen und mir auch schon einige Deiner Videos angeschaut und ich bin begeistert. Denn ich habe schon lange etwas zum Thema botanische Malerei gesucht. Wenn man Deine Videos anschaut muß man einfach Lust bekommen mit zu machen. Ich freue mich schon im nächsten Monat auf neue Vorschläge.
    Liebe Grüße Regina

    1. Hallo Regina,
      dankeschön :) Super, dass ich dir weiterhelfen kann. Bis zur nächsten Mail am 1.6. kannst du ja schon mal im Malende Naturforscher*innen Archiv herumschnuppern. Den Zugang solltest Du per Mail bekommen haben. Wenn Du Fragen hast, dann kannst Du mir gerne an info[at]geschesanten.com schreiben.

      Liebe Grüße,
      Gesche

Schreibe eine Antwort zu Claudia von Boch Antwort abbrechen

Menü schließen
×
×

Warenkorb