In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.

Wilde Blumen in Aquarell

Vielfalt am Wegesrand entdecken und malen

Workshoptag

Entdecke heimische Wildpflanzen mit Aquarell.

Gemeinsam malen wir eine Wildblume in Aquarell. Es geht darum, den Blick für die Vielfalt und Schönheit am Wegesrand zu schärfen, sowie Zeichengrundlagen und Aquarelltechniken zu erlernen. Das Material wird gestellt und Anfänger*innen mit und ohne Talent sind herzlich willkommen.

Das wirst Du lernen

  • Wie Du die wichtigesten Merkmale einer Pflanze erkennst und zu Papier bringst
  • Zeichentipps für die richtige Perspektive
  • Wie Du natürlich wirkende und passende Farbtöne mischt
  • Aquarelltechniken für botanische Malerei

Dieses Angebot ist für Dich, wenn

  • Du Blumen und andere Naturmotive mit Aquarell malen möchtest, Dich allein aber nicht so recht traust.
  • Du als Anfänger*in in die botanische Malerei hineinschnuppern willst.

Alle Informationen auf einen BLick

  • WO: Alter Hof Schoppmann (Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.)
  • WANN: Sonntag 8.9.2019
  • UHRZEIT: 10-17 Uhr
  • PREIS: 90€ (inklusive Material)
  • Unterstützung in einer Kleingruppe mit höchsten 10 Teilnehmern

In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.

Wilde Blumen in Aquarell

Vielfalt am Wegesrand entdecken und malen

Workshoptag

Direkt online Buchen

Einfach das Formular auf der rechten Seite nutzten.

Zahlung per Vorkasse (Überweisung), Paypal oder Visa möglich.

Du erhältst eine Kaufbestätigung und alle wichtigen Informationen im Anschluss als E-Mail.

Noch offene Fragen?

Schreibe an info[at]geschesanten.com

Das sagen Kundinnen

Das Wochenende war sehr inspirierend. Am besten gefallen hat mir der Umgang mit den Farben. Ich habe meine Hemmungen davor verloren und finde es ganz erstaunlich, dass ich mit so wenig Farben so viel erreichen kann. Auch Deine mentale Unterstützung wirkt noch nach. Der Wunsch nach Perfektion ist einfach sehr, sehr einschränkend 😁. Es ist so wunderbar, davon zu lassen…

Das Wochenende hat mir einfach mehr Selbstvertrauen gegeben!

Claudia

Workshop-Wochenende "Wilde Blumen in Aquarell"

Zwei superschöne und intensive Tage! Es hat sich unbedingt gelohnt: Die individuelle Betreuung, die super Vorbereitung, die Fülle an Bild- und Videomaterial und das Ganze vermittelt mit ihrer freundlichen und sehr natürlichen Art in einer sympathischen, kleinen Gruppe hat richtig Freude gemacht!

Elin

Workshop "Wildblumen im Winter"

Eigene Versuche eine Blume oder eine Blüte in Aquarell zu malen, sind in der Vergangenheit oft gescheitert.
Gesches Workshop war sehr gut vorbereitet, alles lag bereit. Wir bekamen gute Informationen zu den einzelnen Materialien. Der Tag war gut strukturiert und meine Fragen zu Perspektive beim Zeichnen und Mischen von passenden Farbtönen wurden beantwortet. Der Vorteil an einem Workshop ist, das man sofort nachfragen kann, wenn man an seinem Bild nicht weiterkommt. Zudem ist es schön, in einer kleinen Gruppe voneinander profitieren zu können. Ich zumindest habe auch von den Bildern der anderen Teilnehmerinnen gelernt.
So einen Workshop kann ich nur empfehlen.

Sylvia

Workshop "Wilde Blumen in Aquarell"

Ich liebe es, mit Gesche zu arbeiten. Ich hab sehr viel gelernt und will ich nur noch malen… sonst nix. Sie erklärt alles so, so gut. Die ganzen Arbeitsblätter sind extrem hilfreich. Zwischendurch auch noch mal eine Mail von ihr…. was für eine riesengroße Bereicherung.

Bin sooooo froh, Gesche gefunden zu haben.

Marie

Onlinekurs "Blätter in Aquarell" + "Gemaltes Herbarium"

Wer bin ich?

Hallo, ich bin Gesche.

Ich bin Ökologin und Künstlerin und liebe es meine Leidenschaft für Botanik und meine Freude am Aquarellmalen zu kombinieren.

Als autodidaktische Künstlerin kenne ich die Ängste und Sorgen von Anfängern der Aquarellmalerei. Viel zu häufig sehe ich Aquarellfarben unbenutzt rumliegen, weil ihre Besitzer Sorge haben, sie seien nicht gut genug. 

Hier ist mein Geheimnis: Ich male zwar schon seit ich zehn bin mit Aquarellfarben, aber meine Blumenaquarelle waren bis vor ein paar Jahren auch nur mittelmäßig.

Den Durchbruch hatte ich vor einigen Jahren am Ende meines Ökologie-Studiums.

Als Ökologin (Master of Science Landschaftsökologie) kenne ich mich sehr gut mit der heimischen Pflanzenwelt aus. Ich liebe es durch die Landschaft zu streifen, und Pflanzen zu bestimmen.

Doch irgendwann kam ich an den Punkt, an dem mir das Bestimmen, Zählen und Messen von Pflanzen einfach nicht mehr ausreichte. Etwas fehlte.

Bisher hatte ich meine Malerei und meine wissenschaftliche Arbeit strikt getrennt. Doch dann kombinierte ich mein Botanik-Wissen mit meinen Aquarellen.

Ich kramte ich mein Skizzenbuch wieder heraus und fing an Wildblumen nicht nur zu bestimmen, sondern auch in Aquarell zu malen. So gewann ich nicht nur mehr Sicherheit beim Zeichnen und Malen, sondern auch noch mehr Freude an Botanik und Pflanzenbestimmung.

Und siehe da, Freude zog wieder in meine Arbeit und in meine Kreativität ein.

Ich finde es wichtig, sich bei Botanischen Aquarellen auf das Wesentliche zu konzentrieren: Dem Spaß beim Malen und die Freude an den Blumen.

Dieser Workshop soll beides miteinander verbinden.

Noch offene Fragen?

Schreibe an info[at]geschesanten.com

Das sagen Kundinnen

Menü schließen
×
×

Warenkorb