Warum du kein Talent zum Malen brauchst

Eins der wichtigsten Dinge, die ich in meiner Arbeit tue, viel wichtiger als Aquarelltechniken zu erklären, ist es Menschen wie dich zu ermutigen.

Zu ermutigen überhaupt anzufangen.

Zu ermutigen es einfach mal auszuprobieren.

Zu ermutigen nicht nach den ersten Versuchen aufzugeben, weil man denkt, man habe einfach kein Talent.

Und zu ermutigen die Freude an Natur und an Wildpflanzen kreativ auszudrücken und festzuhalten und zu malen.

Genau deshalb gibt es diesen Blog, die Videos und meine Kurse und Angebote.

Malen lernen  ohne Talent

Mein Ziel ist es dir zu zeigen, dass auch du Blumen in Aquarell malen kannst.

Leider ist nämlich eines der häufigsten Dinge, die ich höre:

Aber Gesche, ich würde ja gerne malen. Aber ich habe ja leider überhaupt kein Talent.”

Oder auch:

“Du kannst das so gut und die anderen in deinem Kurs auch. Aber ich, ich kann überhauptnicht gut malen.”

“Ich würde ja so gerne Blumen malen. Ich habe ne ganze Pinterestboard voll mit botanischen Aquarellen und ich war auch letztens in Frankfurt in einer Ausstellung im Palmengarten. Aber ich traue mich einfach nicht anzufangen.”

Und hier ist das Ding: Du brauchst keine magisch angeborenes Talent, um mit dem Blumen malen anzufangen.

Oder auch nicht, um mit dem Blumen malen Erfolge zu feiern.
(Wie auch immer du “gut” und “erfolgreich” definieren möchtest. )

Kleiner Peptalk: Warum du kein Talent brauchst

Du brauchst kein Talent, du brauchst nur den Mut anzufangen.

Ich finde es so schade, dass dieser Glaube an angeborenes Talent so viele Leute davon abhält selbst kreativ zu sein, selbst zu malen.
Meiner Meinung nach gibt es diese Form von angeborenem Gottgegebenen Talent gar nicht, oder nur ganz selten. Auch ich würde nicht sagen, dass ich schon immer gut war in botanischer Malerei.

Viel wichtiger als angeborenes Talent ist die Freude am Malen und die Freude am Weitermalen und üben.

Denn nur so malst du gerne. Und nur so malst du öfter. Und nur, wer öfter malt, kann, wenn sie will, ihre Technik verbessern.

Was wäre, wenn es bestimmte Schritte gäbe, die du unternehmen kannst, um dem näher zu kommen?

Genau darum geht es in meiner Blogpostreihe “Der Malende Naturforscher*innen Pfad“. 
Ich zeige dir deinen Weg zu einem Leben voller Malfreude, Erdung und Zauber.

Auch wenn es manchmal so aussieht, auch ich bin nicht mit magisch gottgegebenem Talent auf die Welt gekommen und konnte detaillierte botanische Aquarelle malen.

Hier zeige ich dir, was du in jeder Phase deines kreativen Weges brauchst. Egal, ob du vom Malen träumst, schon dabei bist, oder schon ein alter Mal-Hase.

Hier geht es zur Blogpostreihe “Der Malende Naturforscher*innen Pfad“.

Wenn du lieber mit einem Schritt-für-Schritt-Tutorial starten willst, dann melde dich gerne für den kostenlosen “Gänseblümchen in Aquarell” Online Workshop an.

Gänseblümchen in Aquarell

Kostenloser Online Workshop

Mit diesem gratis Video-Workshop für Naturliebhaber*innen findest du einen leichten Einstieg in die Welt botanischer Aquarelle.

Schreib was Schönes...